Wie kann Psychotherapie mir helfen?

Psychotherapie kann nicht nur bei psychischen Erkrankungen sehr hilfreich sein.

Tatsächlich kann sie auch bei vielen Problemen und Fragestellungen helfen, die wenig mit Krankheiten oder Störungen zu tun haben. 

Die Einsatzgebiete können zum Beispiel folgende Themen umfassen:

 

Alltag: 

  • Soziale Schwierigkeiten

  • Belastung/Überforderung

  • Krisen

  • Stimmungsschwankungen

  • Selbstwertprobleme 

  • Unsicherheit 

 

Beziehungen:

  •     Streit, Trennung

  •     Unglückliche Liebe

  •     Sexuelle Probleme

  •     Missbrauch
     

Schule, Ausbildung, Studium:

  •     Motivationsprobleme

  •     Mobbing

  •     Überforderung

 

Beruf und Karriere:

  •     Probleme am Arbeitsplatz

  •     Stress

  •     Burnout

  •     Entscheidungsfindung, Berufswahl

Erkrankungen:

  •     Depressionen

  •     Angststörungen

  •     Panikattacken

  •     Sucht

  •     Essstörungen usw.

 

Ist eine Therapie das Richtige für mich?

Ob eine Psychotherapie das Richtige für Dich ist und welche Behandlungsmethode am besten geeignet ist, können wir in einem Erstgespräch ermitteln.

Hier können wir die einzelnen Aspekte Deiner individuellen Situation besprechen und entscheiden dann,  ob wir zusammenarbeiten wollen. 

 

 

Folgende Fragen können Dir bei Deiner Entscheidung helfen:

 

  • Fühlst Du Dich anders als früher? 

  • Wenn es eine Veränderung gab – beunruhigt Dich das? Gibt es eine Erklärung dafür?

  • Gibt es Auswirkungen auf Dein Berufsleben oder Deinen Alltag?

  • Machst Du dir viele Sorgen und hast Angst?

  • Hast Du häufig negative Gedanken, Hassgefühle oder denkst sogar an Selbstmord?

  • Hast Du jemanden, mit dem Du über Probleme sprechen kannst?

  • Bestehen die Probleme schon über einen längeren Zeitraum?

  • Hast Du erfolglos versucht, Deine Probleme in den Griff zu bekommen?

 

Wenn Du eine oder mehrere dieser Fragen mit ja beantworten kannst oder Du dich in irgendeiner Weise psychisch belastet fühlst und denkst, Hilfe zu benötigen, ist der Weg zu einem Gespräch ein sinnvoller Schritt in Richtung Besserung.

 

 

 

Der Gedanke dahinter ist einfach

 

Jeder der Hilfe benötigt, sollte sie auch erhalten! 

 

Falls Du zu den vielen Menschen gehörst, die sich bei dem Gedanken an eine Psychotherapie unwohl fühlst, kann ich Dir versichern, dass Dazu kein Anlass besteht. Es ist ganz normal, um Hilfe zu fragen, wenn man sie braucht. 

Ich werde Dir respektvoll und wertschätzend begegnen. 

 

Wenn Du also schon länger mit den Gedanken spielst, eine Psychotherapie zu machen, lautet die Antwort vermutlich: Ja! Versuche es! 

 

    Kontaktiere mich für ein kostenloses Erstgespräch